Wilhelm Hans Braun war 1961/62 1. Vorsitzender der VfH. (2. Vorsitzender war damals J. Frey, Gelnhausen, Schriftführer  F. Sauer, Schotten. Schatzmeister H. Schoener, Gelnhausen).

Braun war Oberstudienrat in Friedberg. Er lebte von 1910 bis 1995. 1. Vorsitzender des Friedberger Geschichtsvereins war er von 1953 bis 1982.

Der 1. Vorsitz und das Schriftführeramt bei der VfH wurden seinerzeit in zweijährigem Wechsel von einem Mitgliedsverein übernommen.

Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit Brauns waren die Friedberger Stadtgeschichte, das Wirken von Henry Benrath (Albert H. Rausch) und Fritz Usinger, schließlich die lokalgeschichtliche Häuserforschung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen